Golfregion Donau-Inn

Flüsse - die Lebensadern der Landschaften - haben oft starken Einfluß auf die Entwicklung einer Region genommen. Ganz besonders zeigt sich dies im bayerisch-oberösterreichischen Grenzgebiet, wo sich die Donau und der alpine Inn in der weltberühmten Dreiflüssestadt Passau zu Zentraleuropas längstem Fluß, zur Donau, vereinen. Über Donau und Inn - bereits in der Geschichte Teil wichtiger Handelsstraßen - kamen Einflüße fremder Kulturen ins Land, wobei vor allem die Baukunst italienischer Baumeister unzählige kirchliche und profane Bauten - ja sogar ganze Ortsteile - prägt. Felder, Wälder, Flüsse, Thermen, Burgen, Klöster, Brauereien und ... zufriedene, nette Menschen, die wegen Ihrer Gastfreundschaft und Gemütlichkeit weithin bekannt sind - das ist das Land der Golfregion Donau-Inn.

 

Erleben Sie bei uns also bayrisch-österreichische Gemütlichkeit in einer von Tradition und Kultur geprägten Region. Freuen Sie sich auf ein Golfspiel in der "bayerischen Toskana" (das Rottal), oder den sanften Hügeln des Innviertels und vielerorts bei gutem Wetter auf einen herrlichen Blick zu den Alpen. Trotz der zentralen mitteleuropäischen Lage gibt es viele von mildem Klima verwöhnte Gegenden, in denen das Golfspiel fast ganzjährig möglich ist.

 

 

Gäste der Partnerhotels

...erhalten auf allen Plätzen der Golfregion Donau-Inn mit der Partnercard (zu erhalten im Partnerhotel) eine Greenfee-Ermäßigung von 25% (auch an Wochenenden).

>>Liste der Partner-Hotels

>>Übersichtskarte mit Partner-Hotels

>>www.golfregion-donau-inn.de